Living Tones – Live Band München

Pop, Soul, Rock, Latin und Funk

Living Tones bieten mit eigenen Songs ein authentisches Live-Programm, dass den Zuschauer mit professioneller Qualität und musikalischer Ausdruckskraft in seinen Bann zieht.
Die Texte, sind wie aus dem Leben gegriffen und verschmelzen mit groovingen Rhythmen zu einem individuellen Sound, der die Genres von Pop, Rock, Latin, Funk und Soul verbindet.
Dabei wird das Publikum auf eine außergewöhnliche musikalische Reise geschickt,
tiefe Emotionen kommen hier zum Ausdruck.
Ein seltenes und intimes Format – das Konzert wir ein Erlebnis für die Zuhörer

Eine Band, die man gerne öfter hören möchte!
Süddeutsche Zeitung v. 10.11.2014

Eine prächtige Stimmung verbreiten „Living Tones“ bei ihrem Auftritt
Münchner Merkur v. 07.11.17

 

 

 

Photo v. Hyazinth Kowalski

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gitarrenstudium am MGI mit Diplomabschluss 1991. Studium beim Schweizer Musikpädagogischer Verband. Nahm Unterricht beim bekannten Schweizer Konzert-Gitarristen Roland Müller und Klassische Theorie & Komposition bei Prof. Daniel Pfister. Danach Jazzgitarren Studium an der Migro Club Schule in St. Gallen und Jazzgitarrenunterricht bei den Schweizer Dozenten : Peter Eigenmann und Vinz van Lanthen.
Mitglied im Künstlerverband der Schweiz mit dem Duo „Tat Twan Asi“ (Weltmusik).
In dieser Zeit war er Jazz-Gitarrist bei der Schweizer Jazzband „Moving-Point“ und arrangierte und komponierte für das „Mahjong-Oktet“(Jazz, Latin, Funk-Jazz), mit dem er 1996 das Live-Album „Mahjong Live“ aufnahm.
Im Jahre 2000 kam er zurück nach München und gründete die Rockband „Gentle Dolphins“. Mit dieser Band nahm er zwei CD`s mit Eigenkompositionen aus den Stilbereichen des Pop & Rock Songs
„Peace Space Vibration“ und „Just Doing Fine“ auf.
Es folgte 2006 das Album „Classical Guitar“.
2010 gründete er die Funk & Jazzformation : „Funky Tides“.
Im Jahr 2012 gründete Marcus Schmitt die Band : „Living Tones“ und nahm 2014 das erste Album „Inspirations“ im Münchner Dreamsound Studio auf. 2018 folgt nun das zweite Album „Real Lifetime“.

Seit 2014 ist Marcus Schmitt : Bandleader, Gitarrist, Sänger, und Komponist bei der Jazzband :

Free Wave Jazz Band

 

Andreas Urich: Bass & Backvocals

Photo v. Hyazinth Kowalski

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Urich ist in Wien geboren und spielt seit seinem 18. Lebensjahr Elektrobass.
Er spielte mit Bands die verschiedensten musikalischen Stile : Rock, Blues, Afro-Funk,
Funk-Fusion und Jazz. Zum Beispiel bei „Matata“ (Afro-Funk) und „Die Schweine“.
Bis 2004 war er Bassist vom erfolgreichen Blues-Trio „Captain Knut and the Blues Sharks“.
2003 lernte er klassischen Kontrabass bei Helmut Schulz.

 

Bassist bei folgenden Formationen :

 

 

 

Alexander Sabo: Violin & Backvocals

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der aus Ungarn stammende Alexander Sabo spielte schon mit 8 Jahren Geige, lernte autodidaktisch Gitarre, mit 18 Jahren Gesang (Bariton) und studierte am Johann Strauß Konservatorium in München. Außerhalb seiner klassischen Ausbildung ist er in vielen Musikgruppen im Jazz oder in der Unterhaltungsmusik zu hören, zum Beispiel als Begleitung von Bruno Ferrara oder Gregoris Tsistoudis.
Mit der Band b-oceano verschrieb er sich der brasilianischen Musik mit Haut und Haaren.

Seine Band Hot Club Dachau spielt Gypsy Jazz und ist nach dem Vorbild des 1934 gegründeten Hotlub de France von Django Reinhardt benannt.
 

Hot Club Dachau (Gypsy Jazz)

 

 

Geraldo Müller: Drums

 

Geraldo Mueller ist Musiker, Fotograf, Cineast und Sounddesigner.Der in Brasilien geborene Musiker kam im Jahre 2005 nach München, um seine Kunst zu leben.

Heute arbeitet er als Musiklehrer in vier Münchener Musikschulen, komponiert experimentelle Musik, begleitet als Drummer und Percussionist verschiedene Bands aus der brasilianischen Musikszene und tourt durch verschiedene Länder mit traditioneller deutscher Volksmusik. Er studierte Sounddesign und Filmschnitt an der Deutschen Pop Akademie in München. Aktuell hat er über 1000 Kurzfilme im Internet, die die verschiedenen Stile seiner Arbeit zeigen: als Werbung, Videoclips, Interviews, Konzertmitschnitte und humoristische Einlagen. Als Fotograf hat er sich auf Natur und Menschen spezialisiert.

 

 

 

 

Schlagzeuger bei folgenden Formationen :

Pop Cabana

Jazzbirds
Piazza-Grande
Espírito da Dança

 

 

 

 Marisa de Stefanow : Vocals

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marisa de Stefanow ist Diplom-Musicaldarstellerin und hat ihren Abschluß an der Bayerischen Theaterakademie „August Everding“ in München gemacht, den sie mit einer One-Woman-Show absolvierte. Sie steht seit ihrem 5.Lebensjahr auf der Bühne. Nach dem Studium hatte sie direkt einige aufeinander folgende Engagements als Solistin in Salzburg, Nordhausen und Möchengladbach. Danach brachte sie verschiedene Zweifrauenstücke zusammen mit der Pianistin und Bühnenkünstlerin Guzel Zhamykanova auf die Bühne. Innerhalb dieser Arbeit kam wieder ihre Liebe zum Theatermachen zum Vorschein und sie entschied sich, sich mehr diesem Thema zu widmen. Sie spielte mehrfach Haupt-und Nebenrollen im TV für Sat1 und ZDF. Ab 2009 bis 2013 arbeitete sie mehrfach als Solistin für Aida Cruises und Hapag-Lloyd und kreierte ihre eigene Entertainmentfirma Carnavalesque Entertainment München, mit der sie seit 2012 in Kooperation mit Kollegen verschiedene Showacts kreiert hat und ihre Bandprojekte, sowie ihr neues Soloprogramm „A Bossa Nova Story“ managt.Sie ist Frontsängerin ihres Bossa Nova Trios „Marisa&Her Sambabies“, Solistin bei den Münchener „Jazzbirds“ und seit neuestem als Sängerin für die „Living Tones“ tätig. Außerdem unterrichtet sie sowohl privat Gesang, Klavier und Tanz, sowie im Clemens-Maria-Kinderheim in Putzbrunn und coacht auf Führungsebene Menschen in „Stimme&Präsenz“.

Marisa de Stefanow – Plegge
Jazz Birds
http://itunes.apple.com/de/album/if-you-were-mine-single/id429641808

 

 

 

 

 

 

Michael Girtner: Percussion

Photo v. Hyazinth Kowalski

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Michael Girtner, geboren in München, lebt und arbeitet in Olching, ist Schulmusiker am dortigen Gymnasium.
Ein Allround-Musiker (Gitarre, Bass, Schlagzeug, Posaune, Klavier), Komponist und Leiter der Big Band „Bb-Major“ und der Percussiongruppe „Jingilé“.
Im April 2000 Workshop für Percussion in Salvador da Bahia (Brasilien).
2004 Abschluss eines Meisterklassenkurses in brasilianischer Percussion bei Dudu Tucci (Berlin) und seitdem ein leidenschaftlicher Percussionist.
War Bandmitglied bei „Escola de Samba, „Vira-Lata“ und „Kitambo“.